AERO-CLUB NASTÄTTEN e.V.12 ACNLogoHP

Fliegerlager/ Sommerlager

6. bis 21. August 2016
Während unserer zwei Wochen Fliegerlager wurden über 500 Starts gemacht und insgesamt waren wir circa 480 Stunden in der Luft. Fast an jedem Tag konnte geflogen werden. Eine A-Prüfung, eine C- Prüfung und zwei neue Scheininhaber!

Viel los in der HüpfburgEine kleine Heuschrecke wollte mitfliegen und die Kinder und Jugendlichen "flogen" durch die ACN-Hüpfburg. Der Pool war auch aufgebaut, sodass für Abkühlung immer gesorgt war. An einem Tag waren sogar Flüge über den Wolken möglich, doch nur in einem kleinen Wetterfenster über der Lahn. Dies ist immer ein besonderes Erlebnis.

 

 

 

 

Abendthermik über dem RheinGenauso wie in der Abendthermik den Mond und den Sonnenuntergang zu sehen, die auch vom Boden häufig sehr schön anzusehen waren. Gemeinsames Kreisen über der Loreley am Rhein in über 1200 Metern Höhe, während die Sonne am Horizont untergeht, ist eine beeindruckende Erfahrung.


Ajoscha beim ersten AlleinstartIn der Ausbildung wurde ebenfalls viel erreicht. Die Fluglehrer Maren und Jan brachten Ajoscha zu seinen ersten Alleinflügen und damit zu seiner A-Prüfung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ajoscha erster StartEs wurde bis in den Abend geflogen, sodass Ajoscha das erste mal ohne Fluglehrer der Sonne entgegen gestartet ist. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ajoscha und der MondOb Ajoscha den Mond im Hintergrunf wahrgenommen hat, wissen wir nicht. Seine A hat er sich souverän erflogen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ajoscha bekommt seine erste NadelHerzlichen Glückwunsch und always happy landings wünschen wir dem 15-jährigen Jungpiloten!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jannik vor seiner C-PrüfungJannik flog am selben Tag seine C-Prüfung, dabei muss der Flugschüler alleine drei ordentliche Platzrunden mit einer Slip-Landung fliegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jannik nimmt stolz seine dritte Nadel entgegenAbends konnte Jannik die Nadel mit drei Schwingen stolz von Fluglehrer Jan entgegennehmen. Gut gemacht!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tristan bei seinem PrüfungsflugAls Nächster machte Tristan seine praktische Prüfung zum Segelflugschein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tristan mit seinem PrüferIhn sind die Fluglehrer nun los, dafür gab es zum Abschluss der Ausbildung noch ein Foto mit dem Prüfer. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Marius bei seinem PrüfungsflugZum Abschluss schaffte Marius seine TMG-Berechtigung für den Motorsegler nach einer ausgiebigen Prüfung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Marius mit seinem PrüferHerzlichen Glückwunsch an die zwei neuen Scheininhaber!

Damit zeigt der ACN wieder seine gute und solide Ausbildung.
Renan und Tristan schafften außerdem ihren Windenfahrerschein und können jetzt eigenverantwortlich Segelflieger in die Luft schleppen.

Ohne die ehrenamtlichen Fluglehrer, Flugleiter, Windenfahrer und Bodenhelfer kommt kein Pilot in die Luft. Fliegen ist nur im Team möglich und macht gerade deshalb viel Spaß.

 

Flugbetrieb im LagerDank der guten Performance in dieser Saison bleibt der ACN mit dem 20. Tabellenplatz auch nächstes Jahr in der 1. Segelflugbundesliga. Mit 120 erflogenen Punkten ist der Klassenerhalt gesichert. Eine tolle Leistung – Dazu ein großes Lob an unsere engagierten Pilotinnen und Piloten! Gratulation natürlich auch an den diesjährigen Gewinner der ersten Liga, den Luftsportverein Burgdorf aus Niedersachsen.

 

 

 

Sonnenuntergang am Boden - Schön wars!Die Saison des Aero-Club Nastätten geht noch bis Ende Oktober und wir hoffen auf noch viele schöne Flüge. Übrigens sind im Fliegerlager viele Gäste mitgeflogen. Diese Möglichkeit besteht noch bis zum Saisonende. Also einfach vorbeikommen und mitfliegen!

Für mehr Informationen zu den einzelnen Tagen und Wochenenden, schauen Sie mal auf unserer Facebookseite Aero-Club Nastätten vorbei!