Langes Osterwochenende mit Hammerwetter

Die drei neuen Fluglehrer! Max, Felix und Moritz. An Gründonnerstag sind bereits viele ACNlerinnen und ACNler angereist und haben sich in einer netten Runde ums Lagerfeuer versammelt. 

Karfreitag ging es mit unserem allmorgendlichen Briefing um 09:30 Uhr los. Einige Überprüfungsstarts, viele Schulstarts und mehrere längere Thermikflüge wurden über den Tag verteilt geflogen. Auch auf der Winde wurde erfolgreich ausgebildet.

Highlight des Tages war die Rückkehr unserer drei neuen Fluglehrer vom Lehrgang aus Bad Sobernheim, welchen sie erfolgreich abgeschlossen haben.

Die Bundesligapiloten kommen wieder nach Nastätten. Foto Carolin FuhrSobald die Lizenzen da sind, können der 22-jährige Moritz Althaus, der 25-jährige Max Karl und der 28-jährige Felix Rahn, unser Fluglehrerteam tatkräftig unterstützen. Der Verein bedankt sich schon jetzt herzlich für das Engagement und die Fluglehrer und -schüler freuen sich sehr auf den neuen und jungen Input! 

Am Samstag ging die Segelflugbundesliga wieder los, sodass die Streckenflieger sich motiviert an den Start begeben haben. Sowohl im Zweierteam als auch im Einsitzer haben die ACN-Piloten tolle Flüge erzielt, mit welchen sie am Ende auf dem 9. Platz in der ersten Runde gelandet sind - Ein hervorragender Start!

Hier gibt es den ganzen Artikel zu Runde 1!

Gegen Abend wurde auch der etwas verwahrloste alte Windsack durch einen neuen ausgetauscht, sodass man bei der Auffahrt zum Flugplatz wieder einen schönen Anblick geboten bekommt und auch die Windrichtung in der Luft und am Boden wieder gut zu erkennen ist. 

Der neue Windsack vor dem Sonnenuntergang. Foto Catharina FuhrZur Feier des Tages und natürlich wegen der sehr günstigen Wetterbedingungen wurde der Flugbetrieb durch die Slingsby T-21 bereichert. Pilot Sascha Stüber nahm Flugschüler, Piloten und Gäste mit, die alle mit einem breiten Grinsen wieder aus dem Flieger ausgestiegen sind.

Auch unsere neue Flugschülerin Maja nahm am Sonntag zum ersten Mal offiziell am Flugbetrieb teil und konnte gleich mehrere Schulstarts mit Fluglehrer machen. Den Gasflug im Cabrio-Oldtimer zum Ende des Tages gab es als Highlight noch dazu! 

 

Unsere neue Flugschülerin Maja bei einem ihrer ersten Schulstarts. Foto Carolin Fuhr Die Slingsby startet. Foto Carolin Fuhr Viel los am Start. Foto Carolin Fuhr

Ebenfalls ein sehr schönes und vor allem für die beiden Flugschülerinnen prägendes Erlebnis war ein langer und gemeinsamer Thermikflug von Kim in der K8 und Catharina in der K13, welchen die Mannschaft vom Boden aus genau beobachtete und den unterhaltsamen Funkaustausch der beiden gebannt verfolgte. 

Beim gemeinsamen Grillen am Abend und beim anschließenden Lagerfeuer wurden in großer Runde die Erlebnisse des Tages ausgetauscht. 

Montags ging es ein wenig ruhiger zu und es wurden viele Platzrunden bei relativ starkem Wind trainiert. Für die Flugschüler und Scheinpiloten eine gute Gelegenheit die Basics aufzufrischen. 

Wir blicken auf ein langes, wirklich sehr schönes Osterwochenende zurück und freuen und auf eine spannende und unfallfreie Saison 2019!

 

Catharina fliegt ASK13. Foto Carolin Fuhr Vom Boden aus beobachten alle die zwei Flugschülerinnen in der Luft! Foto Carolin Fuhr Kim fliegt K8! Foto Carolin Fuhr

 

Schnuppertag 2019

Am 04. Mai findet zudem unser Schnuppertag statt. Alle Interessentinnen und Interessenten ab 14 Jahren sind herzlich willkommen einen Tag im Cockpit und am Flugplatz zu erleben, um das Segelfliegen einmal auszuprobieren und sich vielleicht für ein neues Hobby am Wochenende zu entscheiden! Der ganze Tag inklusive zwei Segelflugstarts und Verpflegung kostet 30€. Anmelden könnt ihr euch einfach mit einer Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Im Anflug. Foto Carolin Fuhr Frischer Scheininhaber Moritz vor dem Start. Foto Carolin Fuhr Zwei Mal LS4! Foto Carolin Fuhr

Carolin Fuhr