Deutscher Vizemeister turnt bei uns am Himmel

Wir freuen uns sehr den jungen und erfolgreichen Segelkunstflieger Moritz Kirchberg zu unserem Fliegerfest 2017 am Segelflugplatz Nastätten begrüßen zu dürfen!

Der erst 19-jährige „Mo“ Kirchberg aus Bad Nauheim ist schon seit Beginn seiner Ausbildung begeisterter Segelflieger und vor allem aber seit 2014 auch ein talentierter Kunstflieger. Mit seinem Swift S1 wurde Moritz 2016 deutscher Vizemeister in der Unlimited Klasse der Kunstflugmeisterschaften. Damit ist er qualifiziert für das Team der Nationalmannschaft 2017 in Torun, Polen und 2018 in Zbraslavice, Tschechien.

Der Swift S1 ist ein ausschließlich für Kunstflug ausgelegtes Segelflugzeug mit einer Spannweite von nur knapp 13 Metern. Mit nur 410kg maximalem Abfluggewicht und einer Höchstgeschwindigkeit von 287km/h hat der Swift die besten Voraussetzungen für beeindruckenden Kunstflug. Zudem können Kräfte auf das Flugzeug wirken, welche sich zwischen +10,0 und –7,5 des Lastvielfachen bewegen.

 

Spannweite: 12,68 m

Länge: 6,91 m

Flügelfläche: 11,73 m²

Maximales Abfluggewicht: 410 kg

Mindestgeschwindigkeit: 78 km/h

Höchstgeschwindigkeit: 287 km/h

Lastvielfache: +10,0/–7,5

 

 

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite des Teams und auf unserer Veranstaltungsseite auf Facebook.

Vielen Dank an ©Peter Bauer für die beeindruckenden Fotos!